Buxtehuder Bildungsoffensive

Die Buxtehuder Bildungsoffensive ist ein Projekt der Hansestadt Buxtehude mit ihrer Volkshochschule, das im Rahmen des ESF-Förderprogrammes: „Innovative berufliche Aus-, Fort- und Weiterbildung“ von 2012 bis 2015 gefördert wurde.

Über den Projektzeitraum hinweg haben deutlich über 1.000 Schülerinnen und Schüler im Raum Buxtehude an Angeboten der Buxtehuder Bildungsoffensive in einem Umfang von 6254 Stunden teilgenommen.

Insgesamt wurden 25 verschiedene Veranstaltungen, Programme und Projekte entwickelt und durchgeführt. Im Rahmen der Buxtehuder Bildungsoffensive wurde eine Vielzahl verschiedener, zielgruppenspezifischer Projekte zur Berufsorientierung (schulbezogene und schulübergreifende) initiiert, aufgebaut und etabliert.

Mit dem Aufbau der Internetseiten www.berufswelten-live-erleben.de wurde für den Raum Buxtehude ein Medium geschaffen, dass von Schulen, Schülerinnen und Schülern und Eltern zur Orientierung bei der Praktikums- und Ausbildungsplatzsuche genutzt werden kann. Buxtehuder Unternehmen haben die Möglichkeit, sich auf der Internetseite vorzustellen und über ihre Ausbildungswege zu informieren. Aufgrund des regionalen Zuschnittes wird die Hansestadt Buxtehude mit ihren ansässigen Unternehmen als „Ausbildungsraum“ bzw. „Ausbildungsregion“ erlebbar.

Durch die Verknüpfung der Internetseite mit der Veranstaltung „Berufswelten live erleben“, wird die Homepage immer wieder aktiv beworben, so dass hier Synergieeffekte entstehen. Zudem planen einige Schulen, die Internetseite in ihre Praktikumsvorbereitung einzubinden und fördern so die systematische Nutzung durch die Schülerinnen und Schüler.

Um eine nachhaltige Wirkung des Projektes zu erzielen, wird die Buxtehuder Bildungsoffensive als Aufgabe der Hansestadt Buxtehude dauerhaft implementiert.

Folgende Aufgaben werden weitergeführt:

1. Regelmäßiges Austausch und Ideenentwicklung

2. Durchführung der Veranstaltung „Berufswelten live erleben“ einschließlich Pflege der dazugehörigen Internetseite (in 2016 abgesagt).

3. Ansprechpartner für Schulen und Unternehmen (z.B. Beratung bei Projekten).

Nächstes Vorhaben:

Entwicklung eines Praktikums- und Lehrstellenkatalogs

 

Ansprechpartnerin:

Frau Claudia Blaß

Tel. 04161-5015111