Veranstaltungs-Nachlese

Hier finden Sie gesammelte Berichte und Bilder vergangener Veranstaltungen.

Zukunft sichern - Ausbildung bei der Lindemann Gruppe, Unternehmerfrühstück im Juni mit Niels Schütte, Lindemann GmbH & Co. KG

von Wirtschaftsverein Buxtehude

Niels Schütte, Lindemann Gruppe, wird von den Vorstandsmitgliedern Dr. Henning Ziemer (links) und Uwe Fricke (rechts) eingerahmt.

Der technische Geschäftsführer bei der Lindemann Gruppe, Niels Schütte, war unser Gast auf dem letzten Unternehmerfrühstück vor der Sommerpause.

Das Familienunternehmen Lindemann hat bei ca. 185 Mitarbeitern eine Ausbildungsquote von ca. 10 %. 3/4 der Absolventen werden übernommen.

2016 ist Lindemann zum besten Ausbildungsbetrieb in Deutschland gekürt worden! Derzeit werden 6 Ausbildungsberufe angeboten, darunter auch ein Duales Studium.

Herr Schütte stellte die vielfältigen Initiativen rund um die Ausbildung und gegen den Fachkräftemangel vor:

In der Lindemann-Akademie finden regelmäßig interne und externe Schulungen statt, z.B. zur Ladungssicherheit oder zur Ersten Hilfe (75 % Ersthelfer im Betrieb!), aber auch zur betrieblichen Gesundheit.

Zusätzlich zum Gehalt bekommen neue Mitarbeiter zwei Wochen vor Arbeitsbeginn ein Paket mit allen Ansprechpartnern und einen Mentor zur Seite gestellt, der Arbeitsplatz ist außerdem bereits eingerichtet.

Regelmäßige Austausche mit Führungskräften ("offene Gespräche") und interne Ideenwettbewerbe sollen die Zugehörigkeit zum Unternehmen stärken. Dazu dienen auch das eigene Unternehmensmagazin, der Familientag für Azubis oder soziale Projekte.

Wie verläuft die Ansprache an neue Auszubildene?

Verschiedene Angebote ("Mauern im Klassenzimmer"), Ausbildungsmessen, Praktikumsangebote, Tipps zu Bewerbungen, aber auch kostenfreies Bewerbungstraining sowie Eigeninitiative von Azubis für neue Azubis (eigenes Video) sollen dafür sorgen, dass Lindemann auch in Zukunft der Nachwuchs nicht ausgehen wird!

Herr Schütte, vielen Dank für Ihre interessanten Ausführungen und die Geduld beim Beantworten der zahlreichen Fragen!

 

Zurück